Assistenzarzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

  • Publiziert: 17.08.2022
  • Publizierung bis: 21.10.2022
scheme imagescheme image

Über uns

Die Schön Klinik Bad Arolsen ist mit den Standorten Hofgarten und Große Allee das größte psychosomatische Fachkrankenhaus Hessens und behandelt sowohl jugendliche als auch erwachsene Patienten.  Die Jugendabteilung umfasst 78 Jugendliche u. a. mit Essstörungen, Depressionen, PTBS und Bindungsstörungen.
 
Bad Arolsen, mit seinem Barockschloss, liegt umgeben von mehreren Wäldern und Stauseen rund 40 Kilometer von Kassel und Paderborn entfernt.

Ihre Aufgaben

  • Medizinische und/oder psychotherapeutische Patientenversorgung in der Jugendabteilung (Patient:innen von 12 bis 18 Jahren) nach aktuellen Behandlungsleitlinien
  • Behandlung von Krankheitsbildern aus dem gesamten Spektrum der Psychosomatischen Medizin mit den Schwerpunkten Essstörungen, Depressionen, affektive Störungen, Angst- und Zwangsstörungen, PTBS
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team aus ärztlichem Fachpersonal, Psycholog:innen, Co-Therapeut:innen und Fachtherapeut:innen (Sport- und Bewegungstherapie, Gestaltungstherapie, Musik- u. Kunsttherapie, Achtsamkeit, etc.)

Ihr Profil

  • Approbation als Arzt (m/w/d), auch Berufsanfänger:innen oder Wiedereinsteiger:innen
  • Interesse an der medizinischen Behandlung von psychosomatisch erkrankten Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und ihren Familien

Unser Angebot

  • Möglichkeit zur Weiterbildung, bei folgenden Weiterbildungsbefugnissen:
             - Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie (12 Monate)
             - Psychiatrie und Psychotherapie (12 Monate)
             - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (36 Monate)   
  • Attraktive Vergütung mit verschiedenen Zusatzleistungen, z. B. Privatstatus bei eigenem Klinikaufenthalt (gilt auch für Angehörige) innerhalb unseres Unternehmens
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich als Stationsarzt/ -ärztin in einem multiprofessionellen Team
  • Strukturiertes  Einarbeitungsprogramm
  • Digitale Aktenführung
  • Regelmäßiges Mega-Code-Training
  • Flache Hierarchien
  • Balintgruppe im Rahmen der Weiterbildung 
  • hauseigenes Curriculum zu theoretischen Grundlagen der Psychotherapie
  • Möglichkeit Einzeltherapiestunden im Rahmen der Arbeitszeit abzuleisten und auch supervidieren zu lassen

Kontakt

Für Fragen steht Ihnen unsere Chefärztin, Frau  Dr. Marion Seidel, gerne zur Verfügung:
Tel. 05691 6238-3099 (Sekretariat)