Co-Therapeut (m/w/d) für unsere Jugendstation in Teilzeit 35 Wochenstunden

  • Bad Arolsen
  • Teilzeit

Über uns

Die Schön Klinik Bad Arolsen, mit den Standorten Hofgarten und Große Allee, ist das größte psychosomatische Fachkrankenhaus Hessens und deckt das gesamte Spektrum der Psychosomatik ab. Sie liegt rund 40 Kilometer von Kassel und Paderborn entfernt.

Ihre Aufgaben als Co-Therapeut (m/w/d) für unsere Jugendstation in Teilzeit 35 Wochenstunden

  • Übernahme soziotherapeutischer Aufgaben in Absprache mit unseren Psychologischen Psychotherapeuten
  • Ansprechpartner und Begleitung für unsere jugendlichen Patienten
  • Aufbau stabiler Beziehungen unter Berücksichtigung aller Störungsbilder
  • Führen und strukturieren von Einzelgesprächen, Begleitung in Krisensituationen
  • Durchführung von Gruppentherapien und Entspannungsverfahren
  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Ausführung administrativer Aufgaben im Stationsbereich
  • Mahlzeitenbegleitung

Ihr Profil als Co-Therapeut (m/w/d) für unsere Jugendstation in Teilzeit 35 Wochenstunden

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger, Krankenschwester, Erzieher, Heilerziehungspfleger oder Ergotherapeut (m/w/d)
  • Idealerweise Vorerfahrung in der Psychosomatik / Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychiatrie bzw. Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft zur Schicht- (2-Schicht-Modell) und Wochenendarbeit, zwischen 07:00 Uhr und 21:30 Uhr
  • Abgeschlossene Weiterbildung "klientenzentrierte Gesprächsführung" wünschenswert, aber nicht Voraussetzung
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Empathie, hohe Eigenverantwortung, Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit und Kommunikationsstärke

Unser Angebot als Co-Therapeut (m/w/d) für unsere Jugendstation in Teilzeit 35 Wochenstunden

  • Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeit in einem Schön Klinik internen Curriculum / Fortbildung zum Co-Therapeuten mit internen und externen Referenten
  • Interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit sich einzubringen und zu engagieren
  • Arbeit in einem hoch motivierten, einsatzfreudigen und kompetenten Team
  • Strukturierter Einarbeitungsprozess mit Begleitung durch erfahrene Pflegekräfte und pädagogische Mitarbeiter
  • Kollegiale und offene Arbeitsatmosphäre und kurze Entscheidungswege
  • Innovatives Arbeitsumfeld und eigenverantwortliche Mitgestaltung Ihres Arbeitsplatzes
  • Vielfältiges Angebot im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung

Kontakt:


Für Rückfragen steht Ihnen Frau Christine Wöhrmann, Leitung Co-Therapie, gerne zur Verfügung: Tel. 05691 6238-3313